Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
8. Januar 2011 6 08 /01 /Januar /2011 22:00

Bin ich dran mit meinem Post für den heutigen Tag, aber es ging nicht früher, da wieder viel Chaos und nicht geplantes war. 

 

Der Tag heute fing schon um viertel nach sieben an. Julia war fit, Mama nicht wirklich. Hab ihr zum Frühstück ne Milchflasche gemacht, aus Faulheit, da sie eigentlich schon komplett umgestellt ist; aber ab und zu gibts halt doch nochmal ne Flasche, geht einfacher und schneller für mich. Nach der Flasche hab ich sie in den Laufstall gesetzt, weil ich mich noch ne halbe Stunde auf die Couch legen wollte und danach die anderen beiden bei meiner Tante abholen. 

 

Zweieinhalb Stunden später bin ich wach geworden, stelle erschrocken fest, daß es schon nach zehn ist und hab Julia und mich ganz schnell angezogen und bin losgebraust zu meiner Tante. Die war schon leicht gestreßt, weil Katja und Anna nachts nicht wirklich geschlafen haben und Katja morgens ziemlich viel Dummheiten gemacht hat. Ein Beispiel hat sie mir gesagt: Kaktus aus dem Topf und die Erde im ganzen Wohnzimmer verstreut.

Wir haben noch dort zu Mittag gegessen und danach bin ich mit Julia und Katja nach Hause gefahren. Anna wollte noch dort bleiben und alleine ist das ja auch kein Problem.

Zu Hause haben Katja und Julia erstmal knapp anderthalb Stunden Mittagsschlaf gemacht und danach gabs schon wieder was zu essen. Katja und ich haben zusammen im Malbuch Bilder ausgemalt und später sind wir ins Zimmer, um mit den zu Weihnachten geschenkten Plastikbausteinen zu spielen.

 

 

Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (1)Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (2)

Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (3)Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (4)

Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (5)Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (6)

Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (7)Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (8)

Lego-Häuser von Julia und Katja 2011 (9) 

 

Hiernach gabs noch Abendessen: Pfannkuchen! Können die Kinder sich ja doll und dämmlich dran essen! 

 

Beim Fertigmachen fürs Bett hab ich Julia dann nochmal Fieber gemessen und bin fast von der Couch gefallen: 40,04°C! Hab ihr direkt nochmal den Saft vom Doc gestern gegeben. Im Bett ist sie auch direkt eingeschlafen, aber nach ner Stunde hat sie wieder angefangen zu weinen. Hab dann nochmal gemessen: 39,87°C! Nicht wirklich viel weniger.

Haben ne ganze Weile zusammen auf der Couch gelegen und gekuschelt und irgendwann hab ich sie wieder ins Bett gebracht. Die Wadenwickel (lauwarm, damit sie keinen Schock bekommt) wollte sie nicht, hat sie ständig weggestrammpelt.

 

Jetzt hat sie, Gott sei Dank, seit ca. einer Stunde Ruhe. War eben nochmal nach ihr schauen, da war der Kopf schon nicht mehr ganz so heiß. Hoffe, das bleibt jetzt so und ich muß nicht noch heute Nacht mit ihr ins Krankenhaus!

 

Eigentlich sollte ich jetzt auch schon im Bettchen liegen und schlafen, denn ich weiß ja nicht, was die Nacht noch so bringt, aber irgendwie bin ich total aufgedreht wegen der ganzen Sache, daß ich mich nicht dazu durchringen kann.

 

Wünsche Euch allen auf jeden Fall einen schönen Sonntag!  

 

 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
7. Januar 2011 5 07 /01 /Januar /2011 19:08

Ich ziehe um! Ich laß uns ein Zimmer in der Arztpraxis einrichten, dann brauch ich nicht mehr soviel Sprit verfahren! 

 

War eben noch schnell mit Julia da, weil sie auch nach dem Mittagsschlaf noch über 39°C Fieber hatte und irgendwie total lustlos im Laufstall gelegen und wenig auf Zuruf reagiert hat und ich keine Lust hatte, daß ich am WE wieder ins Krankenhaus fahren muß! 

 

Anna und Katja sind für heute Nacht bei Tante einquartiert. Die gehe ich dann morgen früh wieder abholen!  

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
7. Januar 2011 5 07 /01 /Januar /2011 10:45

Dies wird ein langes Wochenende, denn Anna und Katja sind heute nicht im Kiga, weil Anna sich jetzt wohl bei Katja mit der Bindehautentzündung (Katja hatte sie vor Weihnachten) angesteckt hat. Julia hat fast Fieber (38,56°C). Und ketzt sitzen wir alle hier, damit die Damen alle wieder fit werden und im Kindergarten keinen anstecken können. 

 

Katja ist heute schon wieder seit viertel nach fünf auf den Füßen! Hab sie zuerst wieder in ihr Bett gepackt. Hat aber nur ne Stunde geklappt. Um viertel nach sechs stand sie mit ihrem Kissen an meinem Bett. Hab dann versucht sie in meinem Bett zur Ruhe zu bekommen, aber die Dame hatte wohl schon Quatsch-Wasser getrunken, denn sie hat keine Ruhe gegeben. 

 

Jetzt um diese Zeit sind sie schon wieder müde und deshalb total überdreht. Sie machen nur Blödsinn. Wenn das die nächsten zwei Tage so weitergeht, kann ich am Montag Urlaub einreichen. Werde mich jetzt mal mit ihnen hinsetzen und in der "Kleinen Hexe" weiterlesen. 

 

Wünsche Euch allen ein ruhiges, streßfreies und erholsames Wochenende! Viel Spaß! 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
6. Januar 2011 4 06 /01 /Januar /2011 19:39

Zumindest für die nächsten elf Monate! Die Kinder und ich haben eben den Baum abgeschmückt und sämtliche Dekoration in die Kisten verbannt. Jetzt muß nur noch das nackte Bäumchen aus dem Wohnzimmer verschwinden und dann kehrt wieder der Alltag ein und die Weihnachtszeit ist für dieses Jahr erstmal wieder zu Ende! 

Bin mir nur noch nicht ganz sicher, wie ich das Bäumchen aus der Wohnung bekommen, da er mittlerweile doch ganz schön nadelt. Hätte da ja zwei Möglichkeiten:

1. durchs Treppenhaus und hinterher auf dem ganzen Weg wieder alle Nadeln aufkehren oder

2. durchs Fenster und hinterher nur im Wohnzimmer die Nadeln aufkehren! 

 

Hab ja noch die ganze Nacht Zeit für mich zu entscheiden. Wobei ich schon immer mal diese schöne Möbelhaus-Werbung nachstellen wollte, um zu sehen, ob die wirklich so schön fliegen. Vielleicht stelle ich Anna unten hin, damit sie das Ganze filmen kann! Wir werden sehen. Falls es was zu sehen gibt, werdet Ihr hier die Ersten sein, die es sehen!  

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
5. Januar 2011 3 05 /01 /Januar /2011 11:28

Manchmal "ärgere" ich Julia, indem ich ihr den Nucki verkehrt in den Mund stecke. Sie dreht ihn dann immer mit einer grazilen Bewegung aus dem Handgelenk wieder um; oder, wenn ich die Hände festhalte, mit der Zunge. Ich fand das schon immer faszinierend, wie Kinder das hinbekommen. 

Gestern Abend nach dem Essen saßen wir noch ne Weile am Tisch, um uns zu unterhalten und Blödsinn zu machen. Dabei hat Julia mir den Nucki verkehrt in den Mund gesteckt. Hab natürlich versucht es auch so wie die Babys zu machen ihn umzudrehen. Und habs versucht und versucht und versucht und versucht. Irgendwann hatte ich einen Krampf in der Zunge, aber der Nucki war immer noch verkehrt in meinem Mund.

Ich wollte unbedingt wissen, wie Julia das macht, deshalb hab ich ihn ihr nochmal reingesteckt und die Hände festgehalten. Aber so schnell, wie der wieder richtig saß, konnte ich gar nicht gucken.  

 

Falls einer wissen sollte, wie das funktioniert, bin ich für Vorschläge immer offen! Das muß doch zu schaffen sein!? 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
3. Januar 2011 1 03 /01 /Januar /2011 20:11

Anna baut sich so gerne Höhlen. Ist ja schön und sie ist dabei auch ziemlich kreativ. Leider sind ihre Kreationen manchmal nicht ganz ungefährlich. Da wird dann schon mal so gebaut, daß Kisten voller Bücher auf den verwendeten Decken stehen und man sich diese dann mit einem Ruck auf den Kopf ziehen kann. Nur mal so als Beispiel.

Deshalb sind wir heute Morgen mit meinem "Mann" losgezogen, um Baumaterial zu besorgen, woraus sich ein schönes kleines Häuschen im Kinderzimmer zimmern läßt! Hat den ganzen Vormittag gedauert, weil wir erst quer durch die Stadt zum passenden Baumarkt mußten, jedesmal rote Welle hatten und was sonst noch so alles aufhalten kann, aufgehalten hat.

Nach Julias Mittagsschlaf konnte es dann endlich mit der Bauphase losgehen. Anna und Katja waren sehr aufgeregt und wollten Papa natürlich tatkräftig unterstützen! Jedenfalls waren die drei mit dem Hausbau den ganzen Nachmittag beschäftigt und ich bin zwischendurch immer wieder mal rein, um Mäuschen zu spielen und Photos zu machen.

Ist noch nicht ganz fertig, da ich mir noch nicht einig bin, ob ich die "Wände" mit Stoff beziehen soll oder ob ich da Holzplatten einziehen soll. Den beiden Damen ist das egal, denn das was bis jetzt steht, wurde erstmal mit Betttüchern verhängt und innen schon mal schön kuschelig ausgelegt!

 

So, genug gequatscht, hier kommen die Photos der fleißigen Helferleins: 

 

 Häuslebau 2011 (1)Häuslebau 2011 (2)

Häuslebau 2011 (3)Häuslebau 2011 (4)

Häuslebau 2011 (5)Häuslebau 2011 (6)

Häuslebau 2011 (7)Häuslebau 2011 (8)

Häuslebau 2011 (9)Häuslebau 2011 (10)

Häuslebau 2011 (11)Häuslebau 2011 (12)

Häuslebau 2011 (13)

 

Auf dem 7. Bild ging im gleichen Moment wie der Auslöser die Kreissäge an, daher der entsetzte Gesichtsausdruck und die zugehaltenen Ohren! 

 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
2. Januar 2011 7 02 /01 /Januar /2011 19:51

Katja und Julia waren ja schon seit Dienstag und Anna dann erst seit Donnerstag bei meiner Tante. Heute habe ich sie wieder nach Hause geholt. Hatte also fast fünf Tage für mich zur Erholung! 

Zurück zu Hause haben die Damen erstmal fast zwei Stunden Mittagsschlaf gemacht. Danach gabs ein lecker Schmierchen, anziehen, tanken nach Luxembourg, Uroma abholen und dann ganz schnell ab auf den Indoor-Spielplatz in Trier. Da können alle drei schön toben und sich müde machen!

 

Jetzt liegen sie in ihren Betten und geben keinen Mucks mehr von sich und Mama wird heute Abend garantiert auch nicht wirklich alt! 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
31. Dezember 2010 5 31 /12 /Dezember /2010 12:51

Gestern hat sich bei mir wieder der eine Jahrestag zugetragen, der eigentlich abgeschafft werden könnte, weil er einen immer darauf hinweist, wie viel Zeit man schon verplemmpert hat! Kinder waren jetzt alle drei bei Tante und ich konnte somit den Abend für mich gestallten, wie ich wollte.

Hab mich mit ner Freundin in unserer Stammkneipe getroffen und wollte eigentlich nur son Stündchen oder so bleiben. Hatte jedenfalls nicht vor arg lang zu bleiben, weils mir nicht so gut ging!

Aber wies dann immer so kommt, wenn man eigentlich nichts erwartet, wirds irgendwann noch richtig schön und so wars gestern Abend auch. Ich hab mich total gut unterhalten, viel gelacht, Musik gehört, Literweise Mineralwasser getrunken und das Ende vom Lied war dann, daß ich erst um zwanzig nach drei heute Morgen wieder zu Hause war! War echt seit langem mal wieder ein gelungener Abend!   

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
30. Dezember 2010 4 30 /12 /Dezember /2010 14:29

Das wünsche ich Dir für`s neue Jahr:

Ein Huhn, das gold’ne Eier legt,
´nen Baum, der alle Lasten trägt,
ein Tier, dass alle Sorgen frisst
und falls du auch mal traurig bist,
dich kitzeln, bis du wieder lachst
und gleich wie üblich Witze machst.
Ich wünsche dir ein tolles Jahr
mit Sahnehäubchen drauf sogar
aus Harmonie und Zweisamkeit.
Wünsch dir ´nen Reißwolf, der bereit
um Wut und Ärger zu zerfleddern
und auch Gereiztheit gleich zu schreddern.
Ich wünsch dir einen Riesenstrauch
mit Glücksblättern und dazu auch
zwölf Monate in großen Tüten
mit Liebes - und Gesundheitsblüten.
Dass auf den Tag im nächsten Jahr
du sagen wirst: “Wie wunderbar!
Das ganze Jahr war gut und rund.”
Vor allen Dingen
BLEIB GESUND! . . . .

 

 

Dem unbekannten Verfasser kann ich mit eigenen Worten nichts mehr hinzufügen! Außer, feiert alle schön rein ins neue Jahr und kommt gut drüben an! 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
26. Dezember 2010 7 26 /12 /Dezember /2010 19:31

So, jetzt die festlichen Tage auch schon wieder rum. Hier ein kleines Resumes:

 

Heiligabend haben wir zu acht hier bei uns zu Hause verbracht: wir vier, mein Mann, eine seiner Omas und meine Tante und mein Onkel.

Die Bescherung und das Essen verliefen sehr ruhig; viel ruhiger, als ich befürchtet hatte, da die Kinder vormittags doch sehr aufgedreht waren und deshalb auch nicht richtig Mittagsschlaf gemacht haben.

Die Oma hat hier geschlafen und wir fünf sind dann am 1. Weihnachtstag zu meiner Tante zum Essen. Da es mir nicht so berauschend ging, habe ich nach dem Mittagsschlaf die Oma nach Hause gefahren und bin dann auch nach Hause. Die Kinder habe ich bei meiner Tante gelassen, damit ich mich bissi regenerieren konnte.

Abends um elf hat das Telephon geklingelt und es war meine Tante, weil sie nicht wußte, was sie mit Anna machen sollte, da diese Kopfweh hatte. Nach einem Zäpfchen hat Anna sich wieder beruhigt und ist dann endlich irgendwann eingeschlafen.

Heute Mittag sollte ich wieder zum Essen da sein. Bin etwas zu spät gekommen, da ich mich nicht von meinem Buch, das ich zu Weihnachten bekommen habe, losreißen konnte. Anna gings mittlerweile wieder schlechter, nachdem Lisa ihr morgens nochmal ein Zäpfchen gemacht hatte und sie den ganzen Vormittag eigentlich fit war.

Bin dann letztendlich mit ihr ins Krankenhaus gefahren. Dort herrschte in der Kinderambulanz ein ziemlicher Betrieb. Mußten glaub ich über eine Stunde warten. Währenddessen ist Anna mir auf dem Schoß eingeschlafen. (Anna schläft nicht mehr auf dem Schoß seit sie sechs Monate alt war!!!! Also mußte es ihr wirklich ziemlich schlecht gehen.) Jetzt bekommt sie Antibiotikum-Saft und hoffentlich ist sie bald wieder gesund.

Damit sie noch bissi ihre Ruhe hat, habe ich die andern beiden noch eine Nacht bei meiner Tante gelassen! Die gehe ich morgen früh wieder holen!

 

Hoffe, Eure Festtage waren etwas weniger streßig! Wenn nicht, macht die nächsten Tage einfah etwas langsamer, damit Ihr Euch davon erholen könnt!  

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt