Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
30. Januar 2009 5 30 /01 /Januar /2009 19:19

Hallooooo!
Heute haben wir unseren ersten Besuch auf dem Spielplatz für dieses Jahr absolviert. Das Wetter war so herrlich, und nachdem wir jetzt über eine Woche wegen dem blöden Krank zu Hause festgesessen haben, hat das richtig gut getan. Wir haben geschaukelt, sind gerutscht und sind Karussel gefahren; nur im Sand spielen ging nicht, weil noch alles naß war, trotz Sonne.
Danach sind wir noch zu Carmen ein Sprüdelchen und ein Limochen trinken gegangen. Carmen hatte Anna mal versprochen, wenn sie schön brav wäre, dann würde sie eine Kette bekommen, die gut zu ihrem Ring vom Zahnarzt paßt. Als Anna die Kette umgehängt bekam, war sie stolz wie Oskar und mußte sich direkt im Spiegel anschauen gehen. Ich frage mich jedesmal wieder, wo dieses Kind bei den Eltern diese Eitelkeit her hat! 
Der Heimweg war bissi anstrengend, da Anna schon bissi müde war. Wovon man jetzt zur Bettzeit natürlich wieder nichts mehr merkt. Sie ist gerade wieder zum dritten Mal aufgestanden.
Seit einem Monat dieses Theater ums Schlafengehen. Nichts hilft: Versprechen, gut zureden, anschreien, Teddy weg, Hintern klopfen, kuscheln bis sie einschläft, usw. usw. usw. Im Moment bin ich abends echt am Verzweifeln mit ihr. Sie hat immer so gut sich ins Bett bringen lassen. Wenn sie liegen bleiben und reden oder singen würde, wärs mir egal, aber ständig diese Aufsteherei und vor allem dann noch die Katja Pisackerei. Wer schickt mir ein Paket voll strapazierfähiger Nerven???????????
Gott sei Dank darf sie am Montag wieder in den Kindergarten, dann ist sie beschäftigt. Alles was ich mir einfallen lasse, scheint ihr irgendwie nicht zu reichen! ACTION; ACTION; ACTION!!!!!

So, jetzt geh ich auf die Couch, mach zwei Stunden einen Ruhigen und gehe dann ins Bett. Geht es eigentlich allen Müttern so, dass sie abends direkt mit den Kindern schlafen gehen könnten, um am nächsten Tag genug Power für die nächste Runde zu haben?

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
29. Januar 2009 4 29 /01 /Januar /2009 08:36

Mannomann! Gestern wollte ich Euch unbedingt was erzählen und es ging nicht, weil das blöde Kabel hier im Haus oder in der ganzen Straße komplett abgestürzt ist. Von gestern Nachmittag bis heute Nacht irgendwann.

Naja, dann erzähl ichs jetzt. Wir haben gestern einen Schmink- und Frisiernachmittag gemacht. Zuerst habe ich Anna Wolle ins Haar geflochten und dann habe ich die Kinder mit Fastnachtsschminke im Gesicht bunt angemalt. Anna bekam einen Schmetterling und Katja ein Phantasiebild (sie hat nicht besonders lange stillgehalten). Als die beiden fertig waren, hat Anna mich angemalt. Sie hat das sehr kreativ, geschickt und vorallem ganz vorsichtig gemacht. Hier ein paar Photos:

 

 

 

Na, sind doch alles richtige Kunstwerke geworden oder? Mama und Anna, zwei kleine, unentdeckte Künstler. Schönen Tag wünsch ich Euch heute.

 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
26. Januar 2009 1 26 /01 /Januar /2009 15:51

Heute morgen habe ich meine Mama auf den Bahnhof gebracht und sie ist wieder nach Hause gefahren. Ich hätte sie viel lieber für ganz hier, aber sie will da unten in Bayern bleiben, weit weg von ihrer Familie. Naja kann man nichts machen. Sie möchte im Gegenzug, daß ich jetzt, wo Oli und ich getrennt sind, mit den Kindern wieder da runter ziehe, aber ich möchte nicht mehr so weit weg von der Familie. Auch wenn ich die meisten nicht oft sehe, so weiß ich doch, wenn ich hier bin und einen sehen möchte, dass ich mich nur max. 20 Min. ins Auto zu setzen brauche und ich bin da. Von da unten dauert es min. vier Std..

Katja fängt jetzt auch an krank zu werden. War ja nur eine Frage der Zeit.

Eben waren wir ein bissi spazieren, nicht weit, nur einmal um den Block. Obwohl die Sonne scheint, ist es oben auf dem Hügel, wenn die Luft geht doch ziemlich kalt. Alle 20 Meter mußten wir anhalten und Nase putzen. Schrecklich! Bei einem Mal putzen hats Anna anscheinend die Ohren mit frei gemacht. Das kann ja manchmal bissi unangenehm sein und weh tun; so wars wohl auch bei ihr, denn sie hat nach einem Schnauber auf einmal geweint und gesagt, ihr Ohr würde weh tun.

Hoffentlich ist diese Woche schnell rum, denn Anna ist schon wieder fast ganz fit und hält keine Ruhe mehr. Sie von morgens bis abends ohne Langeweile zu beschäftigen neben Katja und Hausarbeit ist doch manchmal ein bissi anstrengend.

So, jetzt gehen wir noch bissi Wäsche aufhängen im Keller. Wünsche Euch nen guten Wochenstart, bis bald!!

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
23. Januar 2009 5 23 /01 /Januar /2009 19:17

Hallo! Letzte Nacht war sehr kurz; Anna kam die ganze Zeit: "Ich habe Kopfweh, ich habe Kopfweh!" Tja heute morgen bin ich dann nochmal mit ihr zum Arzt. Jetzt darf sie eine Woche lang nicht mehr in den Kiga, weil da soviele Krankheiten im Moment rum sind, wir dürfen keine Leute besuchen und auch kein Besuch bekommen, damit sich ihr Immunsystem wieder stabilisieren kann. Heute hatte sie den ganzen Tag Fieber; höchste war zwar "nur" eben 39,6°C, aber wirklich gut ist das ja auch net für den Körper oder? Hoffentlich kann sie jetzt heute nacht durch den Fiebersaft mal noch bissi länger schlafen.

Mama war heute den ganzen nachmittag mit Katja unterwegs, damit die sich nicht ansteckt. Bringt wahrscheinlich net viel, da sie sich ja ein Zimmer teilen und sonst auch ziemlich viel zusammen sind. Aber bis jetzt scheint sie noch ziemlich fit zu sein. Noch keine laufende Nase, noch kein Husten, oder irgendwelche anderen Anzeichen. Gott sei Dank.

Hatte mich in den letzten Artikeln zu früh über schöne Sachen gefreut und das hier ist jetzt die Quittung. Schöne Zeiten sind scheinbar meist nur von kurzer Dauer.

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
22. Januar 2009 4 22 /01 /Januar /2009 22:52

Hallo! Sind heute Abend spät nach Hause gekommen, weil wir auf dem sechzigsten Geburtstag von nem Onkel von mir waren. Es war sehr schön und meine beiden Mäuse haben ganz super toll durchgehalten. Obwohl sie bevor wir gefahren sind doch ziemlich geschafft waren; schließlich gehen sie normalerweise um 19.00 Uhr ins Bett statt 21.30 Uhr; waren sie nicht knatschig oder quengelig. Im Gegenteil sie waren gut gelaunt, haben gespielt und vor allem Katja hat sich über den Gesang eines anderen Onkels total gefreut. 

Kaum im Auto fielen Katja aber ziemlich direkt doch die Augen zu. Anna, unkaputtbar wie sie ist, hat bis zu Hause nicht geschlafen, sondern hat mir noch Weihnachtslieder vorgesungen und mir erzählt. 

Gestern kam meine Mama zu Besuch für fünf Tage; sie wohnt in Bayern. Beide Mümmelchen hängen an ihr wie eine Klette. Oma hier, Oma da. Ach ja, dann kann ich auch mal ein paar Tage verschnaufen. Heute morgen waren wir in Trier Fastnachtskostüme kaufen. Anna wird, wie kann es anders sein, Prinzessin und Katja wird Löwe. Als Anna heute nachmittag ihr Kostüm anprobiert hat, wollte sies direkt anbehalten. Sie fährt ja total auf Rosa ab. Ganz im Gegensatz zu ihrer Mama.

So Leuts, Mama ist jetzt auch total fertig und geht in die Heia. Gute Nacht euch allen da draußen. 

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
20. Januar 2009 2 20 /01 /Januar /2009 20:43

 

Hallo! Heute erstmal eine schlechte Nachricht und dann zwei gute: 1. mich hats jetzt auch erwischt; Husten, Nase zu, extremes Kopfweh, Hals dick, usw.; 2. Anna gehts wieder besser; 3. beim Kaufen hat mir ein älterer Herr ein Kompliment gemacht, wie brav meine Kinder doch seien.

Zu 3.: Heute war ich mit beiden Kindern einkaufen und da Katja nicht in dem Sitz vom Wägelchen sitzen bleibt, setze ich beide immer ins Wägelchen. Wenn die Sachen, die ich brauche drin liegen, sind sie immer am Mautern für damit zu spielen. Als wir an die Kasse kamen stand ein älterer Herr vor uns, schaut sich die zwei so an und meint:" So brav waren unsere selten beim Einkaufen!"

Eins von vielen Erfolgserlebnissen, das mir neben dem vielen Streß, den ich im letzten Jahr hatte, doch immer wieder vor Augen hält, dass mein Weg mit den beiden doch nicht so verkehrt ist, wie manche mir glauben machen wollen!

Heute leider net so viel, wie gesagt geht mir net so gut; wollte nur auch meine schönen Erlebnisse mit Euch teilen und nicht immer nur Anstrengendes berichten.

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
19. Januar 2009 1 19 /01 /Januar /2009 16:46

 

Hallo! Wer hat Krankheiten erfunden? Den einen Tag gehts Deinen Kindern top und über nacht zack krank! "Mama, ich hab Kopfweh! Mama, ich bin müde! Mama hier, Mama da!" "Schätzchen wenn es Dir nicht gut geht bleibst Du zu Hause, gehst nicht in den Kindergarten und wir fahren gleich bei den Doktor!" Vorerst mal kuriert. Alles klar fertig gemacht für Kiga, dort abgegeben und dann um elf: "Deiner Tochter geht es nicht gut, kannst Du sie bitte abholen?" "Klar, kein Problem, bin gleich da!" Erst aber noch Katja neue Hose machen, da ein Stinker drin ist. 15 min. später stehe ich dann im Kiga und Anna geht es augenscheinlich sehr schlecht; zumindest bis wir beim Arzt sind. Im Wartezimmer bei den Spielsachen ging es ihr schlagartig besser! Doktor diagnostiziert eine leichte Grippe, verschreibt bissi Hustensaft und Ruhe, dann darf sie morgen wieder in den Kiga! Toll, habt ihr schon mal versucht ein Kind mit Hummeln im Hintern zur Ruhe zu bewegen? Länger als ne dreiviertel Stunde Mittagsschlaf war nicht drin und sich ruhig auf die Couch legen und zu decken, vergiss es!! Standardspruch heute:

"Leg dich bitte hin, halt ruh und deck dich zu, sonst kannst du morgen noch nicht in den Kindergarten!"

Leider hat das wenig Wirkung, nach spätestens fünf min. steht sie schon wieder auf und will rumrennen. Hab sie jetzt ins Zimmer geschickt zum Spielen; brauch jetzt auch mal fünf min. für mich, denn wenn der Tag wegen "krank" morgens um vier schon beginnt, dann ist irgendwann der Akku leer.

Heute liegen alle beide bei Zeiten im Bett und ich werde wohl auch ziemlich früh liegen. Schönen Tag noch Euch allen.

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
18. Januar 2009 7 18 /01 /Januar /2009 21:25

 

Guten Abend Leute! Heute war ein ziemlich langer Tag. Gestern abend war ich arbeiten und hatte um 3.00 Uhr Feierabend. Als ich um vier ins Bett wollte, ist Katja wach geworden und wollte nicht mehr schlafen, da sie nicht den richtigen Teddy im Bett hatte. Also mußte ich ihr erst noch eine Flasche geben und ganz dringend den Teddy finden. Diejenige, die ihn zuletzt hatte; nämlich Anna; wußte natürlich nicht mehr wo sie ihn hingezottelt hatte. Sprich ich bin morgens um viertel nach vier quer durch jedes Zimmer und habe in jede noch so kleine Ritze geschaut, wo das blöde Ding sein könnte. End vom Lied: er hat im Ballhaus unter den Bällen gelegen! Soweit sogut: endlich um halb fünf konnten wir dann ins Bett und schlafen! Bis halb acht!!!!!!! Da war Anna ausgeschlafen und hatte keine Lust mehr liegen zu bleiben. Gott sei Dank hatte mein getrennter Mann nachts keine Lust mehr nach Hause zu Fahren (er hatte während meiner Schicht auf die Kinder aufgepaßt) und so konnte ich Anna zu ihm auf die Couch, wo er geschlafen hatte, schicken; Katja hinterher und dann habe ich noch bis viertel nach zehn geschlafen.
Eigentlich waren wir heute bei meiner Schwiegermutter zum Frühstück eingeladen, da sie gestern Geburtstag hatte, doch Oli hat sie den ganzen Vormittag nicht erreicht und ist somit davon ausgegangen, es würde ausfallen. Da ich aber so Hunger hatte, als ich wach war und kein Brot mehr da war, bin ich mit Anna los zum Bäcker. Beim dritten haben wir dann endlich das bekommen, was wir wollten. Die ersten zwei waren schon ausverkauft! Zurück zu Hause hatte Oli dann doch noch seine Mutter erreicht und wir sind mit einiger Verspätung dorthin.
Als wir um viertel nach vier heute Nachmittag wieder zu Hause waren, waren wir alle drei ziemlich müde vom vielen Essen, spielen, nichtstun, usw. und nach einem schnellen Abendessen sind sie beide direkt ins Bett und sind ohne groß Trara sofort eingeschlafen!!
So jetzt bin ich auch k.o. schaue noch den Film, von dem ich bis jetzt noch nichts mitbekommen habe, zu Ende und gehe hernach auch schlafen. Gute Nacht und süße Träume!!!

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
15. Januar 2009 4 15 /01 /Januar /2009 21:29

Hallo! Nachdem ich jetzt eine sehr lange Zeit richtig faul war, was das Thema spazieren gehen angeht, habe ich mich diese Woche endlich mal wieder öfter dazu aufgerafft und bin mit den Kindern raus. Heute nachmittag habe ich Anna zu Fuß in den Kiga gebracht und auch wieder zu Fuß abgeholt. Hat richtig gut getan und es erstaunt mich immer wieder wie gut Anna laufen kann. Trotz Müdigkeit hat sie auf dem Heimweg kein einziges Mal für auf den Arm gefragt. 

Als Anna auf die Welt kam, war ich irgendwie im Dorf überall zu Fuß mit ihr hin. Aber seit der Schwangerschaft über Katja ist das immer weniger geworden; anfangs durch den Hudel, den ich durch die Schwangerschaft hatte und hinterher aus Faulheit. Aber jetzt muß ich mich wieder öfter aufraffen, den Kindern zu liebe.

Katja sieht richtig süß aus, wenn sie da so eingemummelt in ihrem Fellsack in der Kutsche sitzt. Oben schaut dann nur noch bissi Gesicht raus.

Sie ist mittlerweile bei drei neuen Zahnspitzen. Armes Mümmelchen! Ich wünschte, ich könnte ihr die Schmerzen abnehmen.

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post
14. Januar 2009 3 14 /01 /Januar /2009 21:42

Heute Morgen gehe ich mit den Kindern aus dem Haus, um Anna in den Kindergarten zu bringen und wäre am Liebsten direkt wieder umgedreht. Draußen war alles spiegelglatt!! Aber Madame wollte unbedingt in den Kindergarten. Also habe ich Katja in den Kinderwagen verfrachtet und dann sind wir zu Fuß losgetigert, da es mir mit dem Auto zu unsicher war. Jedesmal wenn ich ausgerutscht bin, ist mir das Herz in die Hose gerutscht und Anna hat einen Lachanfall bekommen. Ihr hat die Schlidderei sehr gut gefallen.   Gott sei Dank sind wir heile im Kiga angekommen! Leider hatte ich die falschen Schuhe an, da ich ja dachte wir fahren mit dem Auto und ich war zu faul nochmal mit beiden Kindern hoch in den dritten Stock und andere Schuhe anziehen. Also kam ich mit komplett nassen Schuhen und Strümpfen nach Hause zurück. Hoffentlich bin ich morgen nicht krank. War schon gut, dass es heute nicht mehr ganz so kalt war wie die letzte Zeit.

Bei Katja gehts jetzt scheints Schlag auf Schlag mit den Zähnen; konnte heute ne ganz kleine Spitze von einem Backenzahn fühlen!  Hat glaube ich bissi mehr Hudel als Anna, sie knatscht nachts häufig im Schlaf.

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt