Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. August 2011 6 13 /08 /August /2011 15:02

Katja: “Mama, ich will nicht, daß die H. (unsere weibliche Haushaltshilfe) mit uns spielt!”

Mama: “Dafür ist die H. aber da. Sie hilft mir bei allem, weil ich es durch die Krankheit nicht mehr alles alleine machen kann. Wenn sie uns nicht mehr hilft, könnt ihr nicht bei der Mama bleiben!”

Katja: “Aber wir können doch für dich sorgen!”

Mama: “ Ihr seid noch zu klein dazu! Ihr seid meine Mäuse und ich habe für euch zu sorgen. Wenn ihr größer seid, dann könnt ihr mir helfen!”

Katja: “Aber Anna ist doch schon groß. Dann kann die das doch machen!”

Mama: “Auch Anna ist noch zu klein für diese Aufgabe! Jetzt schlafen wir erst Mal und unterhalten uns ein anderes Mal darüber!”

 

 

Da versucht das kleine Mümmelchen mit noch nicht ganz vier Jahren eine Verantwortung zu übernehmen, die manch einer mit über 30 noch nicht gewillt ist zu übernehmen!! Einerseits macht es mich stolz, denn das zeigt, daß meine Erziehung wohl doch nicht so verkehrt sein kann und wie lieb sie mich hat; andererseits macht es mich traurig, daß sich mein kleines Hexchen schon solche Gedanken machen muß!!!

Mir war schon klar, daß die ganze Situation von uns allen einiges abverlangt! Aber daß es so schwer in Katja am Arbeiten ist, hätte ich nicht gedacht! Werde mich nächste Woche nochmal mit der Psychologin von Papillon in Verbindung setzen und hören, was sie von der Sache hält!

 

Wünsche allen noch ein schönes Wochenende!!!!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt