Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. Dezember 2010 2 21 /12 /Dezember /2010 19:56

Seit dem 01.12. geht Katja auch endlich in den Kindergarten. Nach dem "Berliner-Modell", mit dem unser Kindergarten hier arbeitet, ist vorgesehen, daß die Kinder eine zwei-wöchige Eingewöhnungszeit bekommen, bei der eine vertraute Person dabei bleibt und ab dem dritten Tag immer länger weg geht, bis die Kinder nach zwei Wochen dann endlich ganz allein da bleiben können. Tja, was soll ich sagen? Meine kleine Madame ist schon so selbstständig, daß sie, wie die Kinder früher auch, schon nach einer Woche allein da geblieben ist. Wobei ich keine Zweifel daran hege, daß sie auch schon von Anfang an allein da geblieben wäre, aber wenn die Einrichtung das heute so macht, bitte!

 

Jedenfalls hängt seit ca. drei Wochen ein Zettel an der Eingangstür, daß ein Fall von Bindehautentzündung aufgetreten sei und jetzt dürft ihr raten, was die liebe kleine Katja sich eingefangen hat! Gestern Abend und heute Nacht war ihr Auge total rot innen und verklebt.

Heute Morgen bin ich mit ihr zum Doc und jetzt darf sie die letzten zwei Tage vor den Weihnachtsferien nicht mehr in den Kiga! Und wir müßen zusätzlich noch viermal am Tag miteinander "kämpfen", feilschen, bestechen, festhalten usw., um einen winzig kleinen Tropfen Antibiotika ins Auge zu bekommen. Sie tut mir total leid, aber was sein muß, muß sein! Gibt halt viel Schoki hinterher als Wiedergutmachung!  

Muß, glaub ich, morgen noch neuen Vorrat kaufen gehen, damits langt, bis die Entzündung weg ist!  

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Laila888 12/22/2010 10:15


oje, dann gute Besserung für die Kleine, aber freu dich, wenn sie so selbstständig ist, dass sie auch ohne eine vertraute Person im KiGa klar kommt, es hätte auch anstrengend werden können. Freut
mich für dich.


monisha79 12/22/2010 20:30



Danke schön! Klar freu ich mich über die Selbständigkeit, zumindest einerseits. Andererseits tuts dem kleinen Mutterherz auch ein kleines kleines Bissi weh, daß sie schon so früh selbständig
sind!  Immer dieser Zwiespalt, zwischen Glucke (verhätscheln, verdätscheln, an sich binden) und Vernunft (sie
zu selbständigen, starken Persönlichkeiten zu erziehen)! LG monisha



Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt