Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. September 2009 4 24 /09 /September /2009 21:30

Da freut man sich über einen kleinen Fortschritt und denkt, so langsam ginge es in die richtige Richtung, bekommt man schon sechs Stunden später vom Schicksal wieder eine vor den Latz geknallt! Julia kam um zwanzig vor vier heute Nacht. War auch in Ordnung, denn sie hatte gestern nur vier Flaschen! Was allerdings weniger in Ordnung war, war der Umstand, daß sie danach gemeint hat, sie müßte nach der Flasche fit sein und sich die Welt begucken! Hätte sie von ihrem Bettchen aus gerne machen können und ich hätte derweil in Ruhe weiterschlafen können. Aber nein, das muß natürlich von Mamas Arm aus sein, sodaß diese auch wach bleiben mußte! Als Julia so gegen viertel vor sechs endlich wieder schlief, wollte Mama nun auch noch ein Stündchen RUHEN und ist natürlich mal wieder festeweg eingeschlafen.
Als die anderen beiden wach waren, hat Mama das natürlich wieder nicht mitbekommen, obwohl Anna wohl versucht hat sie zu wecken. Ende vom Lied war, daß ich um viertel vor acht hochgeschreckt bin, weil irgendwas gepoltert hatte: Anna hat
- Katja aus dem Bettchen geholt.
- versucht, auf einem Holzspielwürfel stehend, die Jalousie zu öffnen, wobei besagter Würfel sich gedreht hat und dabei dieses Poltern verursacht hat.
Super Start in den Tag und Mamas Laune mal wieder auf dem Nullpunkt! Anna spürte wohl die Wetterveränderung, denn sie war auch den ganzen Tag launisch! Hat natürlich wieder alles sehr gut zusammen gepaßt!

Jetzt gehe ich schlafen und hoffe, daß morgen wieder ein besserer Tag wird, denn wir haben noch viel zu erledigen und da kann ich es nicht gebrauchen, daß ich schlecht gelaunt bin. 

Wünsche allen eine angenehme Nachtruhe und einen ruhigen Start ins neue Wochenende!!! 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt