Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. September 2009 4 24 /09 /September /2009 17:33

Es ist leichter zu denken als zu fühlen -
leichter, Fehler zu machen, als das Richtige zu tun.

Es ist leichter zu kritisieren als zu verstehen -
leichter, Angst zu haben, als Mut.
 
Es ist leichter zu schlafen als zu leben -
leichter zu feilschen, als einfach zu geben.
 
Es ist leichter zu bleiben, was man geworden ist,
als zu werden, was man im Grunde ist.

Man kann die Augen schließen,
und trotzdem geschehen Dinge.

Man kann schreien,
und trotzdem wird man nicht verstanden.
 
Man kann weinen,
und trotzdem ändern sich Situationen nicht.
 
Man kann versuchen zu vertrauen,
und trotzdem enttäuscht werden.
 
Man kann versuchen zu vergessen,
und trotzdem bleiben schmerzende Erinnerungen.
 
Man kann vor Problemen in Träume flüchten,
und trotzdem wacht man immer wieder auf.
 
Man kann versuchen zu lachen,
und trotzdem bleibt man traurig.
 
Man kann das Licht suchen,
und sich trotzdem immer weiter in der Dunkelheit verirren.
 
Man kann eine helfende Hand sehn
und sich trotzdem aus Angst vor Enttäuschung abwenden.
 
Man kann resignieren, sich selbst zerstören,
doch man kann auch versuchen ein letztes Mal aufzustehen, und zu kämpfen!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Gedichte
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt