Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. August 2009 6 15 /08 /August /2009 19:44

12!!!

Heute Morgen um halb sechs bin ich wach geworden, weil ich einen Hustenanfall hatte. Gleichzeitig hat die Blase ziemlich gedrückt. Bin so schnell, wies mir im Moment möglich ist aufgestanden, für auf Klo. Schon nach ein paar Schritten kam der nächste Huster und plötzlich war meine Hose total naß und alles lief mir am Bein runter. Schnell auf Klo und Blase entleeren. Kam noch ganz schön viel, so daß ich die Befürchtung hatte, die Fruchtblase wäre geplatzt. Hab mich aber trotzdem erstmal nochmal ins Bett gelegt, da ich immer noch ziemlich müde war und mir dachte, wenn Wehen kommen, werden die mich schon wecken. Hab auch bis zehn weitergepennt.
Nach dem Aufstehen hab ich meine Mama angerufen und gefragt, was ich machen soll. Die meinte, ich solle halt mal im KH anrufen, denen das erzählen und die würden mir schon sagen, was zu machen sei. Hab das dann auch gemacht und ich sollte vorbei kommen. Lieber einmal zuviel geschaut, als irgendwas verschleppt, sagte die Hebamme. Wehen waren immer noch keine unterwegs.
Genau in dem Moment, als ich aus dem Haus wollte, kamen die Handwerker um endlich die Jalousie mal fertig zu machen. Konnte ich mich erstmal noch drum kümmern, daß sich einer hier hinsetzt, damit die nicht allein sind. Mein Mann hat das übernommen.
Im KH haben die mich erstmal ne ganze Weile ans CTG gelegt. Da war alles in Ordnung und immer noch keine Wehen. Um zu schauen, ob Fruchtwasser abgeht, haben die sonen Test gemacht, ähnlich eines Schwangerschaftstests, bei dem ein Abstrich gemacht wird und dann geschaut wird: ein Strich negativ, zwei Striche positiv. Bei mir war es zum Glück/leider nur ein Strich! Zum Glück, weil ich noch Zeit habe mich weiter mental drauf vorzubereiten! Leider, weil ich es spätestens morgen hinter mir gehabt hätte!
Die Ärztin hat noch einen Ultraschall gemacht, um ganz sicher zu gehen, ob alles in Ordnung ist. Per Meßung hat sie festgestellt, daß mein Mümmelchen schon ca. gute 3,5 kg (+-) wiegt und die Nabelschnurdurchblutung auch noch in Ordnung ist.
Morgen muß ich nochmal zur Kontrolle zum CTG kommen, weil das Baby viel zu lebhaft war und deshalb das heutige nicht ganz korrekt ausgewertet werden konnte.

So, werde jetzt noch bissi couchen und dann sobald wie möglich ins Bettchen gehen. Kinder schlafen nochmal auswärts und die gehe ich dann nach dem morgigen Termin abholen.
Wünsche allen einen angenehmen Sonntag!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

AnnaChaos 08/18/2009 19:15

Hallo Monisha!
Glücklicherweise bist ja kein "unbeschriebenes Blatt" mehr, was die Geburt und deren Einleitung angeht.

Hoffe natürlich, dass Du noch eine Menge Kraft sammeln kannst - bevor es richtig los geht!

Eine geruhsame Nacht wünscht Dir Anna

monisha79 08/18/2009 19:34



Wenn das hier so weiter geht, wie die letzten zwei Tage, dann kann ich keine Kraft mehr sammeln! Das Wetter macht alle bekloppt, mich eingeschloßen (siehe "Das Wetter")! Wünsche Dir auch eine
geruhsame Nacht!



rolf 08/18/2009 14:47

Klingt mir sehr vertraut, kommt mir zudem auch noch sehr bekannt vor. :-( Im Augenblick habe ich auch gerade so eine ähnliche Situation. :-( Quatsch. Ich bin weder swchwanger, noch von nem anderem oder gar fremden und überhaupt keinem Mann. :-) Du hast wieder Gedankengänge. :-)
Alos hatte alles locker was soweit geht. Vielleicht wird es ja doch noch einigermassen oder so. ;-)


LG rolf

monisha79 08/18/2009 15:40



Auch wenns alles son Chaos ist, aber wenigstens das habe ich im Gegensatz zu vielen anderen Frauen hinbekommen: meine Kinder sind zum Glück alle von ein und demselben Mann! Reicht, daß ich mich
mit dem rumärgern muß, da brauch ich nicht noch mehrere für!!!!  Schönen Tag noch



rolf 08/18/2009 13:44

Ich finde solche "Männer" echt Scheisse. Sorry. Aber das sind auch diese Typen, die den wirklich guten Ruf von uns zur Sau machen. Und bitte jetzt nicht fragen:"...was für ein Ruf?" Also wir haben noch andere gute Eigenschaften drauf, ausser dem "Paarungsschrei" und den Ruf nach mehr Bier. ;-) Ok? ;-)


LG rolf


Scheisstypen sind es dennoch. :-(

monisha79 08/18/2009 14:05



Tja, hab ihn mir ja ausgesucht!  Wußte es vorher, daß er kein Familienmensch ist, aber daß es so schlimm ist,
hätte ich nicht gedacht. Hoffnung stirbt zuletzt! Allerdings ist sie mittlerweile, zumindest was ihn betrifft, mittlerweile gestorben! Mir tuts halt nur leid für die Kinder, da die, die schon da
sind wirklich sehr an ihm hängen, auch wenn ers nicht verdient hat. Bin selber von sonem Gelegenheits-Vater, der sich nur gemeldet hat, wenn er allein war oder wenn er ne Freundin hatte, die ihn
geträngt hat sich bei mir zu melden. Wollte meinen das eigentlich ersparen! Es ist, wie es ist und jetzt muß ich das Beste draus machen. Ich weiß, daß ich alles, was in meiner Macht steht für
meine Kinder tue und weiter tun werde und auch wenn sies jetzt noch nicht so zu schätzen wissen, irgendwann sind sie alt genug für ihre eigenen Gedanken und Schlußfolgerungen und dann werden sie
schon die Konsequenzen für sich daraus ziehen. Hab ich mit meinen Eltern so gemacht (für meine Mama würde ich alles tun) und sie werden es mit ihren, sprich uns, auch so machen. LG
monisha



rolf 08/18/2009 11:55

Also wann soll es denn nun genau soweit sein? Nicht das du mal denkst du denkst das du gerade denkst das du denkst und auf dem WC bist. Und in Wirklichkeit ist es nicht die Einwegblase, sondern jene Fruchtblase: ;-)
Mach dennoch im Rahmen deiner Möglichkeiten langsam. Hast du niemanden der dir helfen könnte und dich ein wenig unterstützt? Was isn das für eine "Scheisswelt" da bei euch? :-(

LG rolf

monisha79 08/18/2009 13:26



Tja, da ich noch nicht auf Klo saß, als dieses Malheur passierte, war ich mir nicht sicher, was es denn nun war. Im KH hat sich ja dann rausgestellt, daß es nicht die Fruchtblase war.
Entbindungstermin ist eigentlich der 27.08., also nächste Woche Donnerstag!
Meine Tante unterstützt mich ja wo sie kann. Die beiden Damen waren ja von Freitag bis Sonntag dort. Aber ich will ihr auch nicht zuviel zumuten, da sie ganz knapp vor der Sechzig steht,
selber nie Kinder hatte und zudem noch Vollzeit und auf drei Stellen nebenbei arbeiten geht. Meine Mama würde mich unterstützen, aber da sie keine 500 km langen Arme hat, ist das
bissi schwierig. Und über meinen Mann und seine Familie legen wir einen riesigen Mantel des Schweigens!!!!   Wünsche noch eine angenehme Restwoche



Laila888 08/17/2009 09:30

oje oje, ich war bei 2.800 Gram. Also ehrlich, du bringst ja schon gut ausgewachsene Kinder zur Welt. Hihi, und dennoch sind die so klein... Toll.

monisha79 08/17/2009 11:33



Mir ist es ehrlich gesagt lieber, wenn sie solche "Brocken" sind, da ist die Angst ihnen weh zu tun irgendwie nicht ganz so groß. Je kleiner und schmächtiger sie sind, desto zerbrechlicher sehen
sie aus.



Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt