Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. Juli 2009 7 19 /07 /Juli /2009 19:54

39!!!!

Gestern waren die beiden Damen nachmittags bei meiner Tante, damit ich in Ruhe zu Hause putzen konnte, ohne daß ständig eine dazwischen rum hüpft oder nach mir ruft. Als sie nach Hause kamen, waren sie so dermaßen platt, daß beide innerhalb von Sekunden eingeschlafen sind.

Der heutige Tag verlief alles in allem sehr ruhig. Ruhige Essen, ruhiges Spielen und kein Geschrei wegen Mittagsschlaf. Eine Stunde vor Abendessen fing der Streß auf einmal an. Anna und Katja waren Fangen am Spielen. Anna konnte wohl nicht schnell genug bremsen und ist von hinten in Katja reingerannt. Katja ist natürlich wieder voll nach vorne über gekippt und (wie kanns anders sein) aufs Gesicht gefallen. Sie hat sich die Unterlippe innen aufgebissen. Ziemlich tief für meinen Geschmack und es hat nicht aufgehört zu bluten. Also, Anna ab zu meinem Onkel und Katja und ich ab ins Krankenhaus.
Gott sei Dank siehts schlimmer aus, als es ist. Genäht werden mußte nichts, da es "nur" innen ist. Innen verheilt von selbst. Wäre es außen auch gewesen, hätte vielleicht was gemacht werden müßen, aber so konnte ich Katja direkt wieder mit holen.
Anna wieder abholen, nach Hause, essen und ab ins Bett. Leider sind die beiden durch die Aufregung jetzt bissi überdreht und denken absolut nicht ans Schlafen, sondern toben munter durchs Bett, als wären sie grade erst aufgewacht.

Die Mama darf ja nicht aus der Übung kommen bis zur Geburt. Die Warterei könnte ihr ohne Überaschungen doch sonst viel zu langweilig werden.

Wünsche allen einen schönen Start in die neue Woche.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

AnnaChaos 07/20/2009 11:13

Hallo Monisha!
Wenn Kinder sich so arg verletzen, kommt der mütterliche Kreislauf wider Willen in Schwung.

Meine eigene Mutter hatte vor Aufregung sogar eine Fehlgeburt, weil ich als Kleinkind die Hoftreppe heruntergefallen bin und mir dabei den Kopf blutig aufgeschlagen habe.

Bin froh, dass in Deinem Fall Mutter und Kind(er) wohlauf sind...

Einen ruhigen Start in die Woche wünscht euch Anna

monisha79 07/20/2009 12:48



Manchmal würde man sie am Liebsten in Watte packen! Aber sie sollen ja ihre Erfahrungen machen und meistens, so wie gestern, sieht es schlimmer aus, als es ist. Wünsche Dir auch einen ruhigen
Wochenstart. LG monisha



Laila888 07/20/2009 09:11

Immerhin ist es nichts schlimmes, aber mit sowas darf man ja immer rechnen. Dann kannst du dich ja schon mal getrost auf das nächste Kind freuen, wenn das dann irgendwann laufen kann, bist du wahrscheinlich nur noch am rennen.

monisha79 07/20/2009 09:27


Ja, wenn das dritte genauso quirlig wird wie seine Schwestern, kann ich mir wie Tim Taylor meine eigene Kaffeetasse im Krankenhaus aufstellen lassen oder ich bekomme direkt mein Privatzimmer!
 Schönen Wochenstart wünscht monisha


Juergen 07/19/2009 23:08

Hi Monisha, das sind so die "Überraschungen" die keiner braucht. Wünsche deiner Kleinen gute Besserung und dir ne ruhige Nacht!

Liebe Grüße vom Jürgen

monisha79 07/20/2009 09:23


Wie wahr, wie wahr! Nacht war ruhig und bis auf die offene Wunde und ne dicke Lippe scheint sie Gott sei Dank nichts zu haben. Schönen Wochenstart! LG monisha


Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt