Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. Juli 2009 3 08 /07 /Juli /2009 17:40

An mein Kind

An diesem Morgen werde ich lächeln, wenn ich
dein Gesicht sehe
und lachen, auch wenn mir nach weinen zumute
ist.

An diesem Morgen lasse ich dich deine
Kleider selbst aussuchen
und sagen wie perfekt es aussieht.

An diesem Morgen werde ich die schmutzige
Wäsche liegen lassen
und mit dir in den Park zum Spielen gehen.

An diesem Morgen lasse ich das schmutzige
Geschirr in der Spüle
und lasse mir von dir zeigen, wie man dein
Puzzle zusammenbaut.

An diesem Nachmittag werde ich das Telefon
ausstecken,
den Computer ausschalten und mit dir im
Garten sitzen und Seifenblasen fliegen
lassen.

An diesem Nachmittag werde ich dich nicht
anschreien
und werde nicht genervt sein, wenn du schon
wieder ein Eis willst,
ich werde es dir einfach kaufen.

An diesem Nachmittag werde ich mir keine
Sorgen darüber machen,
was einmal aus dir werden wird, wenn du
erwachsen bist.

An diesem Nachmittag werden wir Plätzchen
backen und ich lasse sie ganz allein von
dir formen ohne es besser machen zu wollen.

An diesem Nachmittag gehen wir zu McDonald’s
und kaufen zwei Happy Meals, damit wir beide
ein Spielzeug haben .

An diesem Abend werde ich dich in den Armen
halten und dir eine Geschichte darüber
erzählen,
wie du geboren wurdest und wie sehr ich dich
liebe.

An diesem Abend werde ich dich in der
Badewanne planschen lassen
und mich nicht über die Pfützen ärgern.

An diesem Abend darfst du ganz lange
aufbleiben
und wir sitzen auf dem Balkon und zählen die
Sterne.

An diesem Abend werde ich mich ganz lange
und ganz nah zu dir kuscheln
und meine Lieblingsfernsehsendung verpassen.

An diesem Abend, wenn ich mit meinen Händen
über dein Haar streiche, während du betest,
werde ich einfach nur dankbar sein für das
größte Geschenk, das Gott mir gemacht hat.

Ich werde an die anderen Mütter und Väter
denken, die ihre vermißten Kinder suchen,
die Mütter und Väter die an die Gräber ihrer
Kinder gehen müssen,
weil die Kinderzimmer leer sind,
an die Mütter und Väter die in
Krankenhäusern
sitzen und zusehen müssen,
wie ihre Kinder leiden und ihre Verzweiflung
nicht hinausrufen dürfen.

Und wenn ich dir einen Gute-Nacht-Kuß gebe,
dann werde ich dich ein bißchen fester
halten,
ein bißchen länger.
Dann werde ich mich bei Gott für dich
bedanken und ihn um nichts bitten.
Außer einen weiteren Tag!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Juergen 07/08/2009 22:34

Hey, du sitzt jetzt wohl in einem tiefen Loch?! Dann stelle ich dir eine Leiter in das tiefe Loch. Aber pass auf, die Leiter hat einige morsche Sprossen. Du gehst jetzt aber an die Leiter und beginnst die Stufen hoch zu klettern. OK, Pass auf, die dritte Sprosse ist nicht die beste........du musst dann gleich die nächste nehmen. .......Hast du es geschafft? Ok, dann gehe langsam weiter. Du siehst oben schon das Licht! Halte dich gut fest, es kommt noch eine Stufe die nicht mehr ganz sicher ist. Gehe einfach am Rand der Sprossen hoch. Dann kann die ruhig defekt sein, sie wird dich dennoch tragen! Du gehtst einfach immer weiter die Sprossen hoch und kommst dem Licht immer näher. Noch eine Stufe und noch eine. .........Jetzt, nur noch eine Stufe und du hast es geschafft. Leider kann ich dir nur virtuell die Hand reichen, du hast es aber dennoch geschafft, weil du DU bist und einfach einen Schritt nach dem anderen machst!!!!

Juergen 07/08/2009 22:13

Genau!

monisha79 07/08/2009 22:22


Wünschte manchmal, es würde nicht irgendwie, sondern vielleicht auch mal einfach weitergehen. Sorry, hab heute abend nicht meinen besten Abend, deshalb diese Miesepeter-Stimmung. Könnte nur noch
heulen! LG monisha


Juergen 07/08/2009 22:09

Schon der Theo (marius müller westernhagen) sagte in "Theo gegen den Rest der Welt" Das schöne im Leben ist doch, dass es immer irgendwei weiter geht ;-)))

monisha79 07/08/2009 22:12


Vor allem IRGENDWIE!


Juergen 07/08/2009 21:53

Wer braucht das nicht. Du tust sicher dein Bestes und das ist ne Menge!

monisha79 07/08/2009 22:05


Frei nach Rolf Zuckowski mit Maike: "Ich schaff das schon!" Echt tolles Lied. Immer wenn ich denk, ich schaffs nicht, drängelt sich dieses Lied wie von selbst in mein Hirn.


Juergen 07/08/2009 21:43

Du bist ne echte Mutter!!!

monisha79 07/08/2009 21:49


Bemühe mich! Aber leider noch nicht ganz so perfekt, wie ichs gerne hätte. Brauche noch mehr Gelassenheit in vielen Situationen! LG monisha


Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt