Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. Juni 2009 7 07 /06 /Juni /2009 19:10

Naja, am Anfang war das Wetter zwar noch nicht so schön, aber während den Aufführungen hatte der Wettergott ein Einsehen und ließ es erstmal trocken. Danach noch einen kurzen Schauer und als hätte ihm das Singen sehr gut gefallen, hat er nach dem Schauer wieder die Sonne scheinen lassen und es blieb trocken.
Anna hat sehr schön mitgesungen. Haben Kuchen gegessen, sowas ähnliches wie ein Kaleidoskop gebastelt, eine Kette aufgefädelt und Anna wurde geschminkt. Im Nu waren drei Stunden rum und es wurde Zeit wieder nach Hause zu gehen. Anna hatte zwar noch keine Lust, aber mit dem Überredungszauber, daß es Mama nicht gut geht, hörte das Bocken ganz schnell wieder auf und wir konnten einen ruhigen, entspannten Nachmittag auch ruhig und entspannt zu Ende bringen.
Zu Hause gabs ein kurzes Abendessen, abschminken, umziehen und ab ins Bett.

Was mich an meiner Hexe immer so fasziniert, ist, so schlimm wie sie sich manchmal zu Hause aufführen kann, aber wenn ich mit ihr unterwegs bin, ist sie ein ganz tolles Mädchen. Besser zu Hause Sau und draußen Engel, als umgekehrt. Draußen Sau wäre schlimmer, denn da bekommts jeder mit und das gibt nur wieder Gerede. Die Leute reden eh schon genug, da ja bekannt ist, daß mein Mann und ich getrennt leben und trotzdem noch das dritte Kind bekommen.
Manche haben vor der eigenen Haustür wohl zu viel Dreck liegen, da ist es einfacher bei anderen zu kehren.

Alles in allem war das ein schöner Sonntagnachmittag und ich hoffe, daß noch viele solcher folgen werden.

Die Bilder von diesem Nachmittag findet Ihr im Photoalbum "Pfarrfest 2009". Viel Spaß beim Anschauen. 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Laila888 06/08/2009 09:47

ja klar, dann kennen dich ja noch viel mehr Leute. Kenne ich von früher, als ich noch ein Teenie war und gejobbt habe in der Kneipe. War nicht anders, es ging dann im kompletten Dorf das Gerede, weil mich jeder kannte

monisha79 06/08/2009 11:32



Geredet wird immer, aber wenn Dich halt jeder kennt, ists meist noch schlimmer. Deshalb bin ich der Meinung, je offener man zu den Leuten ist, desto weniger Angriffsfläche haben sie.
Mein Mann sieht das anders. Er ist voll der Geheimniskrämer. Darf ja nichts nach außen dringen. LG monisha



Laila888 06/08/2009 08:55

Die Leute reden aber auch nur, weil sie entweder nicht an ihren eigenen Mist denken wollen oder gerade nichts besseres zu tun haben. Sie sollen dann vielleicht mal darüber nachdenken, dass du alleine lebst und eben dein drittes Kind bekommst und du ja deine Kinder im Griff hast, wenn sie so lieb sind. Also ehrlich. Vollidioten

monisha79 06/08/2009 09:34


Ist halt so auf nem Dorf, vor allem, wenn Du bekannt bist wie ein bunter Hund. Was sich durch meine Arbeit in drei der fünf Kneipen hier im Ort nicht vermeiden ließ!
Schönen Wochenstart. LG monisha


AnnaChaos 06/07/2009 22:36

Habe mit meinen Kindern auch immer viel unternommen.
Als ich mich von meinem letzten Mann getrennt habe, waren meine Kinder 2, 3, und 4 Jahr alt. Und was die Leute denken, war mir eigentlich schon immer wurscht - habe ich ja nichts von!
Geredet wird immer, ob Du einen Mann hast, oder auch keinen!
Wünsche Dir einen relaxten Sonntagabend!
LG Anna

monisha79 06/08/2009 09:33


Im Prinzip ist mir das auch Wurscht. Aber Anna ist mittlerweile schon so fit, daß sie alles mitbekommt und sich Gedanken darüber macht.  Selbst eine kleine unbedachte Bemerkung, die vielleicht
noch nicht mal böse gemeint ist, könnte sie eventuell zu Gedanken anregen, die noch nicht in so ein kleines Köpfchen gehören.
Schönen Wochenstart. LG monisha


Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt