Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. Mai 2009 5 22 /05 /Mai /2009 18:38

Heute morgen haben mich meine zwei Hexen schon um viertel nach sechs aus dem Bett geschmissen. Zum Glück hatte ich letzte Nacht durchgeschlafen, da gings noch grade so.

Wir sind mittags zu Fuß in den Kiga; auch Katja. Ist, glaub ich, fast 1 km von der Wohnung bis in den Kiga. Katja hat beide Wege fast komplett allein hinter sich gebracht. Nur auf den letzten 200 Metern bekam sie Durst und da hatte sie keine Lust mehr zu laufen. Mußte sie den Rest tragen; war ja Gott sei Dank schon der Heimweg.
Zu Hause hab ich gedacht, sie wär jetzt so kaputt, daß sie noch bissi schläft, aber Pustekuchen. Nach ausgiebigem Trinken hat sie munter gespielt, als wär nichts gewesen. Kind fit wien Turnschuh, Mama platt wien Groschen.  

Eben hab ich direkt gekocht, als wir Anna wieder vom Kiga abgeholt hatten, da wir alle ziemlich hungrig waren. Wollte sie danach noch bissi spielen lassen, aber das war gar nicht mehr nötig. Das frühe Aufstehen, frische Luft, usw. haben meine Hexen so müde gemacht, daß Katja schon um 18.20 Uhr innerhalb von zwei Minuten eingeschlafen ist und Anna um 18.30 Uhr.

Bin mal gespannt, wie dieses WE wird. Wenn schönes Wetter ist, können wir ja viel raus gehen. Wird nur hoffentlich nicht zu warm, sonst fühl ich mich wegen dem dicken Bauch unwohl. Was war ich bei den beiden anderen so froh, daß die "dickste" Zeit in den Winter gefallen ist. Aber bei Ungeplant kann man es sich halt nicht aussuchen. Aber es sind ja nur noch 13 Wochen, dann haben wir es schon wieder geschafft. Vielleicht hab ich ja auch Glück und es kommt im Gegensatz zu seinen Schwestern (Anna sieben Tage drüber, Katja vier Tage drüber) früher. Gute Chancen, bei der "Wehentreppe"(wie meine Godie sie so schön nennt) hätte ich ja. Wir werden sehen.

Wünsche allen ein schönes und erholsames Wochenende.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt