Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. Mai 2009 4 07 /05 /Mai /2009 07:12

Halb zwei heute Nacht: "Uuuuuuuuaaaaaaaargh, wo ist mein Teddy?" - "Hör auf zu heulen und such ihn. Ich mach Dir Licht." Wenig später: "Mama, ich hab Ohrenweh." "Mama, ich bin nicht mehr müde."........... "Kannst Du jetzt endlich mal wieder einschlafen? Es ist mitten in der Nacht!" Fünf Minuten Ruhe, Mama duselt wieder ein, bis sie was am Arm kribelt. "Anna, Du sollst schlafen. Lieb halten kannst Du mich morgen wieder. Ich gehe jetzt auf Toilette und wenn ich zurück bin, bist Du eingeschlafen." War sie natürlich nicht. Dauerte auch noch ne gewisse Zeit.
Dieses Spielchen hat sich dann noch mehrmals bis heute morgen um viertel nach sechs wiederholt. Als Anna endlich wieder fest eingeschlafen war, fing Katja an zu knatschen und wollte ihre Morgenflasche. Super!!!!!!!! Also raus aus dem Bett, aber leise, damit Anna ja nicht auch schon aufsteht. Hat aber nichts genutzt, sie hat uns trotzdem gehört und wollte mit aufstehen. " Du gehst wieder zurück ins Bett. Es ist noch früh und Du hast heute nacht nicht viel geschlafen!" Big Diskussion und Geschrei: "Bin nicht mehr müde. Ich hab Ohrenweh.............." Aber Mama kannte keine Gnade; Nase putzen, ab ins Bett. Seitdem hab ich keinen Ton mehr von ihr gehört.
Muß sie aber gleich wecken gehen, damit sie pünktlich in den Kiga kommt. Denn da kennt Mama noch weniger Gnade. Pünktlichkeit muß sein und wer meint, er müße die halbe nacht durchmachen, hat Pech gehabt.

Eigentlich sitze ich abends, wenn ich mit meiner Handytaschenlampe ins Bett gehe, noch bissi auf selbigem und schaue den beiden beim Schlafen zu. Dann kann ich mir meistens gar nicht vorstellen, wie anstrengend vor allem Anna tagsüber sein kann. Sie liegen da so ruhig und friedlich, als könnten sie kein Wässerchen trüben. Meistens muß ich mich gewaltsam zwingen, mich hinzulegen, denn ich könnte ihnen stundenlang beim Schlafen zu schauen.

Muß Anna doch nicht wecken, Katja hat soviel Balaver gemacht, daß sie schon auf der Matte steht. Kümmer mich jetzt mal um ihr und mein Frühstück.

Wünsche allen einen angenehmen Tag.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by monisha79 - in Kinder
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Wasserbett 12/01/2009 12:14


Sehr aufluschlussreicht. Danke! :)


monisha79 12/01/2009 19:59


Hää? 


Laila888 05/11/2009 15:52

oh, dann erfreu dich an der Zeit mit den Kindern, irgendwann geht sie ja leider mal vorbei

Laila888 05/11/2009 11:55

wenn du das soweit schon alleine geschafft hast, dann schaffst du den Rest auch noch. Irgendwann sind die Kinder ja auch groß und dann aus dem Haus. Und dann? Dann ist dir wahrscheinlich langweilig, weil sie nicht mehr da sind *g*...

Jo mein Wochenende war schon in Ordnung. War viel unterwegs, hat sich aber auch gelohnt. Heute mache ich auf Arbeit nen chilligen ;-)
Schöne Woche wünsche ich dir. LG

monisha79 05/11/2009 15:39


Langweilig wirds mir heute schon, wenn ich mal ne Auszeit will und die Kinder zu meiner Tante bringe. Dann weiß ich nichts mit mir anzufangen.


Laila888 05/11/2009 09:53

das hört sich nach ganz viiiieeel harter Arbeit an. Mutter sein ist bestimmt nicht einfach, aber doch schön, oder? Es gibt da halt auch negative Seiten, aber ich könnte mir vorstellen, dass gerade die positiven Momente und Seiten der Kinder die negativen schnell vergessen machen können.

monisha79 05/11/2009 11:32



Klar gibt es auch sehr viele schöne Momente, die ich versuche in vollen Zügen zu genießen. Glaube, wenn ich selbst nicht so verpeilt und chaotisch wäre, würde das Runderum vielleicht leichter
ausfallen, aber es ist wie es ist, also Augen zu und durch. Wie sagte meine Freundin so schön? "Es kommt keiner auf nem weißen Pferd an und fragt, kann ich dir was abnehmen."

Hoffe, Dein WE war weniger anstrengend als die Woche. LG monisha



Wir

  • : Vier allein zu Haus!
  • : Alleinerziehende Mutter erzählt vom Leben mit ihren drei Töchtern!
  • Kontakt